Tassenkuchen (Grundrezept)

Tassenkuchen sind super einfach zu machen und benötigen nur wenige Zutaten, die sich in jeder Küche finden lassen. Ich zeige Dir heute das Grundrezept dafür und gebe euch Tipps, wie Du bei der Zubereitung variieren kannst.

Es gibt viele verschiedene Rezepte im Internet für Tassenkuchen, und keines davon gleicht den anderen. Ich zeige Dir heute meinen Favoriten.

Du brauchst:

  • 2EL Mehl
  • 1EL Zucker
  • 2EL Öl (Rapsöl)
  • 3EL Wasser
  • 1/4TL Backpulver

Das wars dann auch schon an Zutaten. Du vermischt einfach alles miteinander (am besten mit einer Gabel), bis es keine Klumpen mehr gibt. Dann einfach die Tasse in die Mikrowelle stellen und für 1:30min bei maximaler Leistung „backen“.

Fertiger Tassenkuchen ©studifutter.com

Wenn Dir der Grundteig zu langweilig ist, kannst Du ihn noch ein wenig aufpeppen!

Ich zum Beispiel gebe gerne noch 1EL Kakao dazu, dann wird das ganze zu einer Art Brownie.

Oder wie wäre es mit einem Blondie? Dazu einfach ein wenig Vanille-Aroma hinzugeben (oder Vanillin-Zucker, oder etwas abgeriebene Vanille-Schote).

Was sich auch sehr gut macht im Tassenkuchen-Teig sind Oreo-Kekse. Diese einfach fein zerbröseln und unter den Teig mischen.

Deiner Kreativität sind hier keine Grenzen gesetzt. Ob bunte Zuckerperlen, Zimt oder sogar ein wenig Rotwein: In Deinen Tassenkuchen kommt, was Dir schmeckt! Also ran an die Tassen und viel Spaß beim probieren 🙂


Beitragsbild von Studifutter.com

Franzi

Franzi studiert Wirtschaftsinformatik an der Hochschule Heilbronn. Außerhalb der Vorlesungszeiten ist sie oft im Kino oder hinter einem Buch zu finden.

Franzi studiert Wirtschaftsinformatik an der Hochschule Heilbronn. Außerhalb der Vorlesungszeiten ist sie oft im Kino oder hinter einem Buch zu finden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.