In Mathe war ich nie gut …

Gestern habe ich etwas zu den unterschiedlichen Vorlesungsarten erzählt. Den technischen und mathematiklastigen Fächern widme ich einen ganzen Beitrag, weil in diesen Fächern gefühlt 90 % der Studenten Verlautbarungen wie zum Beispiel „Das ist bei mir schon so lange her„, „In dem Fach war ich nie gut“ oder ähnlich machen. Guess what: Es spielt keine Rolle. Denn an der Hochschule kommt es auf etwas anderes an.

Weiterlesen

Die unterschiedlichen Vorlesungsarten

Wenn man neu an der Hochschule ist, tritt nach den ersten Wochen schnell das Gefühl der Überforderung ein. Man verfällt in eine Art Überlebensmodus und versucht irgendwie durchzukommen. Dies ist völlig normal und wenn man sich mal anschaut, mit welchen Vorlesungsarten man es zu tun hat und wie sich diese unterscheiden, kann das einem wieder die Sicherheit und Ruhe verschaffen, die man im Studium auch benötigt.

Weiterlesen

Motivation bei Motivationsproblemen

Wikipedia beschreibt Motivation als „Streben des Menschen nach Zielen oder wünschenswerten Zielobjekten“.
Generell unterscheidet man in der Psychologie zwischen dem Machtmotiv (Einfluss und Kontrolle auf andere), dem Anschlussmotiv (mit fremden Menschen in Kontakt treten) und dem Leistungsmotiv (Menschen werden aufgrund von Eigenschaften verglichen).

In diesem Beitrag möchte ich daher vor allem auf das Leistungsmotiv eingehen, da dies durch das Studium am wichtigsten ist. Weiterlesen