Plädoyer fürs Schwimmbad

Im alltäglichen Studiumsstress wird eine wichtige Sache schnell vernachlässigt: der Sport. Und ich meine damit nicht den Sportteil der Bild-Zeitung.

Der menschliche Körper ist nicht für die Belastungen des heutigen Büroarbeiteralltags ausgelegt und der studentische Tagesablauf unterscheidet sich davon nicht wesentlich. Man sitzt den ganzen Tag – entweder in der Vorlesung, in einer Gruppenbesprechung oder daheim am Computer. Da man an dieser Art von Arbeit häufig nichts ändern kann, muss man den Körper auf anderem Wege physisch auslasten. Meine zwei Lieblingssportarten, die nicht viel kosten, sind Schwimmen und Laufen. In diesem Artikel geht es um den Wassersport.

Weiterlesen